Trauringe und Brautkleid abholen

Das Symbol der Liebe und ewigen Treue, oder wie man bei uns dazu sagt, die Fessel der Verheirateten! 😮

Etwa zwei bis vier Wochen vor der Hochzeit sollten die Ringe zur Abholung bereit liegen. Wenn Ihr es einrichten könnt, geht am Besten zu zweit zum Juwelier und probiert die Ringe noch mal auf.

Wer kennt nicht das Bild des Brautpaares, welches darum kämpft, den Ring des Partners auf dessen Finger zu bekommen!?

Es kann immer vorkommen, dass die Finger seit der ersten Anprobe dicker oder auch dünner geworden sind. Manche Bräute sind schwanger, da ist es ganz normal, dass sich Wasser im Körper ansammelt.

Die meisten Frauen machen vor Ihrer Heirat Diät, um eine besonders gute Figur zu machen.

Es ist auch nicht schön, wenn man nach der Trauung den ganzen Tag damit beschäftigt ist, darauf zu achten das man den Ehering nicht verliert, weil er einem vom Finger rutscht.

Also, kurze Anprobe bei der Abholung und der Juwelier kann den Ring notfalls noch anpassen.

Vertrauen ist gut, Kontrolle ist besser

Dann ist da ja auch noch die Gravur. Schaut auf jeden Fall nach, was in Euren Ringen steht. Man will es ja nicht hoffen, aber es ist schon vorgekommen, dass die Ringe beim gravieren vertauscht wurden und dann nicht nur das falsche Datum sondern auch ein fremder Name im Ring steht.

Und was sich hier zunächst recht witzig anhört kann, wenn es an geeigneter Stelle auf den Tisch kommt, zu einem ausgewachsenen Ehestreit vor der Hochzeit führen!

Beim abholen des Brautkleides kann es zu den gleichen Schwierigkeiten kommen. Aber auch hier ist jetzt noch genug Zeit um Änderungen vorzunehmen.

Wenn Ihr schwanger seid solltet Ihr aber vorsichtshalber noch mal nachfragen, ob eventuell die Möglichkeit besteht auch ganz kurzfristig noch einmal nachzubessern, sollte Eure Kugel unverhältnismäßig schnell gewachsen sein.