Termin für Probefrisur und Make up machen

Dieser Punkt betrifft im Allgemeinen nur uns Frauen…

Wenn Du von einer gigantischen Hochsteckfrisur mit Korkenzieherlocken etc. träumt, solltest Du Dich schon frühzeitig informieren, wo man so eine Frisur bekommt. Längst nicht jeder Friseur und auch nicht jede Friseurin hat das Talent für solche Kunstwerke.

Cinderella-Look oder Paradiesvogel?

Such Dir also den richtigen Hairstylisten und vereinbare etwa einen Monat vor der Hochzeit einen Probetermin. Dabei kannst Du testen, was mit Deine Haaren überhaupt möglich ist und ob es auch wirklich so hübsch ist, wie Du es Dir vorgestellt hast. Vielleicht bemerkst Du ja auch, dass Du damit total komisch aussiehst oder es absolut nicht zu Deinem Kleid passt. Jetzt ist noch genug Zeit zum umdisponieren.

Das gleiche Prinzip kann ich Dir beim Make up nur wärmstens empfehlen. Niemand möchte an seinem Hochzeitstag aussehen wie eine Vogelscheuche oder ein Farbprisma. Und glaube mir, dabei kommt es nicht darauf an, ob man zu einer ausgebildeten Kosmetikerin oder der besten Freundin geht. Die Geschmäcker sind nun mal grundverschieden und nicht alle Naturtöne sind schön!

Also geh‘ auch hier kein Risiko ein und mach Dir vorab ein Bild von Deinem fertig geschminkten Gesicht.