evtl. Polterabend organisieren

Der Auftakt zu Euren Feierlichkeiten ist meistens der Polterabend. Wenn Ihr die Organisation dieses Abends nicht in andere Hände gelegt habt, gibt es auch dafür eine ganze Menge zu tun.

Angefangen mit dem Ort bzw. der Lokalität, über Speisen und Getränke sowie auch die Musik ist für den Polterabend fast genau so viel zu managen, wie für die eigentliche Hochzeitsfeier.

Geselliger Abend vs. wilde Party

Natürlich soll auch dieser Abend etwas Besonderes und unvergesslich werden. Sicherlich sind ein paar Patzer beim Polterabend zu verschmerzen, aber grundsätzlich könnt Ihr ihn als Feuerprobe für Eure Hochzeitsfeier sehen. Alles was an diesem Abend schief geht, kann man dann bei der Hochzeitsfeier besser machen.

Auch hierzu habe ich eine schöne Anekdote zu berichten. Eine meiner Freundinnen hatte einen lockeren Polterabend mit Bratwurst im Brötchen geplant. Wie es nicht anders sein konnte, regnete es natürlich an diesem Abend! Da aber am Nachmittag noch strahlender Sonnenschein war, hatte ihr Göttergatte den Grill nebst Holzkohle schon an seinen Platz gestellt. So war die Grillkohle am Abend klatschnass und an grillen damit nicht zu denken.
Glücklicherweise hatten wir eine Tankstelle im Ort, wo wir dann schnell noch Ersatz kaufen konnten.